Tierabwehr.net
Flöhe bei Katzen sind weder für das Tier noch für Sie als Halter angenehm. Die Parasiten sind weit verbreitet und so gut wie jede Katze – auch Wohnungskatzen – werden irgendwann in ihrem Leben mit Flöhen konfrontiert. Dabei ist der Befall kein Zeichen mangelnder Hygiene. Sogar in den besten Haushalten können Katzenflöhe ihr Unwesen treiben. Daher ist es wichtig zu wissen, worauf man achten muss, wenn sich die nur 2 bis 3 Millimeter großen Insekten breit gemacht haben im Fell des Stubentigers.
Katze mit Flöhen beim Tierarzt
Flohbefall bei Katzen kann auf den Menschen übergehen – © depositphotos.com @ Goodluz

Woher kommen die Flöhe?

Katzenflöhe werden oft von Tier zu Tier übertragen. Besitzen Sie mehrere Katzen, ist es ratsam alle gegen Flöhe zu behandeln, falls eine der Katzen befallen ist. 25 Zentimeter weit springt der Ctenocephalides felis. Es ist also ein Leichtes für ihn, sich einen neuen Wirt zu suchen. Die Eier oder Larven der Katzenflöhe fallen hingegen aus dem Fell, werden Schlafplätze und Kratzbäume geteilt, so ist hier die Ansteckungsgefahr besonders groß. Die vier Millimeter großen Larven fühlen sich besonders wohl in geschlossenen Räumen. Sie sind lichtscheu und verstecken sich gern in hochflorigen Teppichböden oder sogar im Bett. Einmal verpuppt, sind die Larven enorm resistent gegenüber äußere Einflüsse und überdauern eine lange Zeit. Ihre Katze kann sich so immer wieder im eigenen Umfeld anstecken, wenn Sie keine Gegenmaßnahmen ergreifen.

Im Freien kann sich Ihr Tier natürlich ebenso bei anderen Katzen anstecken. Auch Vögel oder andere Tiere können den Katzenfloh übertragen, sogar Hunde können befallen sein. Die Eier und Larven befinden sich in der Erde oder im Sand und können ins Fell gelangen, wenn sich Ihre Katze auf dem Boden wälzt, um sich den Fellwechsel zu erleichtern.

So erkennen Sie den Flohbefall

Bei Katzen mit hellem Fell ist der Befall meist einfach zu erkennen. Die Flöhe sind dunkel und heben sich deutlich von den Katzenhaaren ab. Bei dunklen Katzen wird es hingegen schwieriger. Hier müssen Sie auf die Symptome achten. Kratzt sich Ihre Katze häufig und ist unruhig, so kann das von den Parasiten kommen. Diese beißen nämlich, was unangenehm ist und die Bissstellen oft auch anfangen zu jucken. Überhaupt jucken die Flöhe wenn sie im Fell herumkrabbeln – also am besten auf verstärktes Kratzen achten.
Flohbisse lassen sich erkennen, wenn man sich die Haut der Katze unter dem Fell genauer anschaut. Manchmal sind sie sogar entzündet oder Ihre Katze ist allergisch auf Flohspeichel und zeigt entsprechende Reaktionen auf der Haut.
Flohbisse bemerken Sie eventuell auch an sich selbst, denn Katzenflöhe machen vor Menschen nicht halt. Die sogenannte Flohstraße, bei der sich mehrere Bisse hintereinander auf Ihrer Haut befinden, ist ein sicheres Symptom für Flohbefall.
Bei starkem Befall können Sie auch beobachten, wie die Flöhe aus oder auf dem Fell der Katze springen. Haarausfall kann ebenso ein Zeichen für Flöhe sein.
Mit einem Flohkamm, der in jedem Tierfachgeschäft erhältlich ist, können Sie das Fell Ihrer Katze ausbürsten. Bleiben schwarze Krümel im Kamm hängen oder fallen zu Boden, ist dies Flohkot und es sollte eine Behandlung erfolgen.

Angebot
Flohkamm, Läusekamm & Staubkamm für Katzen & Hunde von PetPäl | Effektiv Gegen Flöhe & Läuse | Profi Floh Kamm für Hund & Katze | Nissenkamm für Tiere | Ideal nach Flohshampoo, Flohmittel, Flohspray | +2 Bonus Abstracts*
  • ENTFERNE EINFACH Läuse, Flöhe, Floh Eier, Dreck & Staub - Dank der eng anliegenden Zähne - Perfekt für Hunde & Katzen jeder Felllänge - Ideale Ergänzung zu Flohshampoo & Flohspray. PRÄVENTION - Erkenne Flöhe, trockene oder schuppige Haut bereits im frühen Stadium - beuge so großem Schaden vor.
  • ANTI-KRATZ ZÄHNE - WEICH ABGERUNDETE ENDEN beugen unangenehmem Kratzen der Haut vor - auch geeignet für sensible Haut.
  • LEICHT ZU REINIGEN - Die hochwertigen Zähne aus rostfreiem Edelstahl gleiten MÜHELOS durchs Fell und sind SCHNELL wieder SAUBER.

Mittel gegen Flohbefall

Sobald die Diagnose „Flohbefall“ bekannt ist, heißt es handeln. Wenn Sie unnötig abwarten, breiten sich die Parasiten aus und legen munter weiter Eier.
Ein Antiparasitikum vom Tierarzt wirkt innerhalb weniger Stunden und tötet die Flöhe samt Larven und Eier ab. Es kann sogar regelmäßig und vorsorglich angewendet werden, um den Flohbefall zu verhindern.

Advantage 40 Fuer Katzen Lösung 4St*
  • Bayer Vital GmbH GB - Tiergesundheit
  • Misc.

Diesen Effekt haben auch Flohhalsbänder, wobei nicht jede Katze begeistert ist von einem Halsband. Wichtig ist, dass alle Katzen und alle anderen Tiere und Menschen in Ihrem Haus auf Flöhe untersucht und bei positiver Diagnose behandelt werden.

Bei Präparaten ist darauf zu achten, dass die Anwendungsdauer eingehalten wird und beispielsweise Hunde mit Flöhen nicht zu früh nach dem Auftragen des Mittels gebadet werden.

Neben Ihrer Katze selbst, sollten Sie auch Augenmerk auf Decken, Kissen, Kratzbäume und Lieblingsplätze legen. Textilien am besten bei 60° waschen, Polster und Kratzbäume absaugen und eventuell sogar mit Polsterreiniger behandeln oder Desinfektionsspray besprühen.

Auch interessant:

Letzte Aktualisierung am 11.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell