Tierabwehr.net

Flöhe sind Parasiten. Sie leben vom Blut ihres Wirtes. Egal ob Mensch, Hund oder Katze, Flöhe befallen viele Säugetiere und sind vor allem durch ihren Juckreiz sehr lästig.

Wir haben für Sie zurzeit folgende Texte über Flöhe:

Ein Floh kann durchaus den Wirt wechseln und heutzutage befällt den Menschen zum Beispiel nur noch selten der „echte Menschenfloh“. Vielmehr sind es Flöhe von Hund oder Katze, die gerne schnell mal auf den Menschen überspringen und diesen dann plagen.

Welche Symptome gibt es?

Fängt es am Körper plötzlich stark an zu jucken, kratzen sich Katze oder Hund ständig, dann sind das oft die ersten Alarmzeichen.
Behalten Sie ihr Tier im Auge und suchen Sie für sich selber einen Hautarzt auf, wenn Sie sich über Tage immer wieder kratzen und kleine schwarze Punkte entdecken.

Sind die Flöhe größer, können sie irgendwann mit bloßem Auge erkannt werden.

In unseren Artikeln erfahren Sie, wie Sie Flöhe bekämpfen und natürlich auch vorbeugen.

 

 

Auch interessant: