Tierabwehr.net

Fruchtfliegen vermeiden! Die kleinen Fliegen, egal ob Fruchtfliege oder Trauermücke können äußerst lästig und unangenehm werden. Ganz besonders im Sommer wenn die Temperaturen zu steigen beginnen, vermehren sie sich rasend schnell und belagern jedes Jahr Millionen von Haushalte. Doch auch wenn sie sich nicht zu Hundert Prozent vermeiden lassen, kann man ihnen jedoch die Lebensgrundlage entziehen und somit einen akuten Befall verhindern.

Makro kleine Obstfliege
Makro einer Fruchtfliege – © depositphotos.com @ Tomatito

Worauf Sie dabei achten müssen und was Sie gegen einen massiven Befall von Fruchtfliegen tun können, erfahren Sie im Folgenden.

Sauberkeit in der Wohnung bildet die Grundlage

Auf keinen Fall sollten sie den Fruchtfliegen ihre Lebensgrundlage bieten. Hierzu spielt die Sauberkeit in den eigenen vier Wänden eine maßgebende und wichtige Rolle, denn nur so können Sie die Entstehung von Fruchtfliegen vermeiden.

Etwas Obst oder geringe Mengen an Essenreste in der Suhle (Abflussrohr) reichen aus, um die Biester anzulocken. Nun dauert es nicht mehr lange und schon bilden sich ganze Fruchtfliegen-Schwärme. Kaum vorzustellen, während dem Abendbrot den Fliegen beim herumschwirren zuschauen zu müssen.

Doch nicht nur im Sommer belagern sie unser Hab und Gut. Nein, auch im Winter zu kalten Tagen kann es vorkommen, dass sich die Fliegen in der Wohnung niederlassen.

Was tun, bei einem massiven Fruchtfliegen-Befall?

Haben sich die Fruchtfliegen bereits vermehrt, müssen und sollten Sie schnell handeln. Denn, es werden ansonsten immer mehr! Vernachlässigen sollten Sie die Situation auf keinen Fall.

Entsorgen Sie den daher den Hausmüll, reinigen Sie die Spüle (inkl. Abflussrohr) sowie die Spülmaschine. Altes herumliegendes Obst und bereits verwelkte Blumen gehören ebenso entsorgt.

Stellen Sie zusätzlich, je nach Möglichkeit und Befall eine bis zwei Fruchtfliegenfallen in Ihrer Wohnung auf. Eine in der Küche und eine im Wohnbereich. Dadurch werden die Biester angelockt und getötet.

Fruchtfliegen-Lebendfalle Trapango*
  • Mit dem Trapango bekommen Sie die Plage kinderleicht in den Griff! Auch als 2er- /3er-/6er-Pack erhältlich.
  • effektiv , wiederverwendbar, familientauglich , Made in Germany
  • Ausgezeichnet mit dem "PETA Progress Award 2017" !!! Fliegen zuverlässig einfangen und einfach draußen wieder freilassen.

Nun dauert es nicht mehr lange bis auch die restlichen Fruchtfliegen verschwunden sind.

Fazit: – Fruchtfliegen vermeiden durch Sauberkeit

Vermeiden Sie altes offen herumliegendes Obst, Müll- und Essensreste sowie alte Pflanzen in Ihrem Haushalt. Offener Müll im Haushalt wirkt wie ein Magnet und zieht die Fruchtfliegen regelrecht an. Sie können den Hausmüll zwar nicht vermeiden, aber sie sollten ihn doch in kürzeren Abständen entsorgen. Am besten draußen, im Hausmüll. Gleiches gilt für alte und verwelkte Pflanzen. Mit diesen Mitteln sollten Sie effektiv Fruchtfliegen vermeiden können.

Leider kann es aber dennoch immer mal wieder zum Befall durch die Plagegeister kommen. Gerade in den Sommermonaten sollten Sie daher auf eine sogenannte Fruchtfliegenfalle zurückgreifen.

Aeroxon Fruchtfliegenfalle - Extra große Fangfläche für lang anhaltende Bekämpfung*
  • Dekorative, giftfreie Monitor-Leimfalle mit großer Fangfläche
  • Langzeiteinsatz: bis zu 8 Wochen
  • Für alle Räume geeignet

Auch interessant:

Letzte Aktualisierung am 11.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell