Vor Bienenstichen schützen

Bienenstiche sind äußerst schmerzhaft und insbesondere Allergiker sollten diese vermeiden. Je nach Stärke der Allergie kann es durchaus zu einer dermaßen heftigen allergischen Reaktion kommen, dass der Betroffene vom Tode bedroht ist (anaphylaktischer Schock).

 

Wichtig bei einem BienenstichMit folgenden einfachen Maßnahmen können Sie die Möglichkeit, von einer Biene gestochen zu werden, deutlich vermindern.

  • Wichtig ist, dass sie lange Kleidung tragen, die ihre Arme und Beine vollständig bedeckt. Die Kleidung sollte nicht zu dünn sein, da sonst die Biene durch die Kleidung stechen kann.
  • Bienen sollten nicht gereizt werden. Bleiben Sie still sitzen wenn Ihnen eine Biene zu nahe kommt. Schlagen Sie nicht nach der Biene, wedeln sie nicht in der Luft herum, laufen sie auch nicht hektisch weg und pusten Sie die Biene nicht an. Bedenken Sie, die Biene will Ihnen nichts tun. Sie ist höchstens neugierig, auf der Suche nach Blüten oder hat etwas Interessantes zu essen in Ihrer Nähe entdeckt.
  • Vermeiden Sie süßliche Düfte. Parfüm, Aftershave oder Deo können durchaus von der Biene mit Blütenduft verwechselt werden. Durch diesen Duft werden die kleinen Tierchen dann angelockt.
  • Essen und trinken Sie nach Möglichkeit nicht im Freien. Dies kann durchaus die eine oder andere Biene anlocken, obwohl in der Regel eher Wespen an menschlicher Nahrung interessiert sind.
  • Sollten Sie zu der Gruppe derjenigen gehören, die besonders allergisch auf Bienen reagieren, so empfehlen wir Ihnen an Türen und Fenstern Fliegengitter, die nicht nur Bienen, sondern auch Mücken, Motten und andere Insekten aus dem Haus, bzw. der Wohnung, halten.

Als weitere Informationen halten wir für Sie bereit:

Notfallrufnummer Deutschland

Die Notfallrufnummer in Deutschland ist die 112.

Sie werden mit der Feuerwehr verbunden, die umgehend einen Notarzt und einen Rettungswagen schicken kann.

Zögern Sie in lebensbedrohlichen Situationen nicht, diese Nummer zu wählen.

Wir empfehlen bei einem Bienenstich:

bite away – Elektronischer Stichheiler gegen Juckreiz, Brennen, Schmerzen und Schwellungen bei Insektenstichen (z.B. von Mücken, Wespen, Bremsen, Bienen) – ganz ohne Chemie
Preis:29,90€
Zuletzt aktualisiert am 17.01.2018
  • bite away ist ein elektronisches Gerät zur äußerlichen Behandlung von Insektenstichen und Insektenbissen (wie z. B. von Mücken, Wespen, Bienen, Hornissen oder Bremsen)
  • Gegen Juckreiz, Brennen, Schmerzen und Schwellungen
  • Einfache Anwendung und vielseitig einsetzbar (z.B. beim Sport, bei Aktivitäten im Freien, auf Reisen)
  • Dermatologisch getestet und chemiefrei
  • Zertifiziertes Medizinprodukt hergestellt in Deutschland
  • Im Lieferumfang enthalten: bite away inklusive zwei AA Batterien
Hinweis: Bitte beachten Sie die Packungsbeilage und sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über dieses Produkt!

Fenistil Gel, 20 g
Preis:3,82€
Zuletzt aktualisiert am 17.01.2018
  • Wirkstoff: Dimetinden
  • bei Insektenstichen und leichten Verbrennungen
  • apothekenpflichtig
  • PZN: -1669981
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Hinweis: Bitte beachten Sie die Packungsbeilage und sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über dieses Produkt!

Auch interessant: